Wer uns bewegt.
Was uns beschäftigt.

Nächstes Semester: nächstes Studierenden-Netzwerktreffen

Um den Erfahrungsaustausch zwischen den Werkstudentinnen und Werkstudenten der Niederlassung Köln/Bonn weiter zu fördern und um Netzwerksynergien zu schaffen, fand zu Beginn des Sommersemesters 2019 das zweite Studierenden-Netzwerktreffen in der südlichen Kölner Altstadt statt.

Das Treffen stand unter dem Motto „Aus Fehlern lernen“. Dementsprechend hat jeder der Anwesenden eine „Failure Story“ vorgetragen. Die einzelnen Anekdoten über private und berufliche Missgeschicke, deren Auswirkungen und die „Lessons learned“ spiegeln die positive Fehlerkultur der ZECH Bau GmbH wider. Wir sind uns sicher, dass jeder etwas aus den Fehlern der anderen lernen konnte.

Als erster Student dieser Runde wurde Philipp Puhl verabschiedet, der sein Bachelorstudium der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln erfolgreich abgeschlossen hat und zum 1. Mai als Projektkaufmann bei ZECH Bau in der Niederlassung Essen beginnt. Martin Lülsdorf, der das Bachelorstudium im Bereich Architektur an der Technischen Hochschule Köln abgeschlossen hat, wird nun noch ein Masterstudium aufsatteln. Beide Absolventen haben neben den „Failure Stories“ auch ihre Abschlussarbeiten als „Success Stories“ vorgestellt und konnten den anderen Studierenden hilfreiche Tipps für diese Herausforderung geben. Wir gratulieren beiden Absolventen zu ihren erfolgreich abgeschlossenen Studiengängen.

Der Austausch im Studierenden-Netzwerk trägt erkennbar Früchte und wir freuen uns auf das nächste Treffen zum Wintersemester 2019/2020.

Foto (v. l. n. r.): Philipp Schmuck (Niederlassungsleiter, NL Bonn), Nico Gabriel, Dirsam Rashid, Nico Ulbricht, Mona Wenzel, Merlin Debeur, Anna-Lena Höfling, Martin Lülsdorf, Alexandra Borrmann, Gunnar Lühr (Prozessmanager, NL Köln), Philipp Puhl, Oliver Katanic (Leiter Business Development, NL Köln)
 

Zurück zur Übersicht

Diese Website nutzt Cookies.

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›