Wer uns bewegt.
Was uns beschäftigt.

Innerbetrieblicher Erste-Hilfe-Kurs bei Kamü Projektbau

Am Montag, dem 4. Februar 2019 nahmen 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kamü Projektbau GmbH an einem Inhouse-Erste-Hilfe-Kurs teil.

Die Veranstaltung fand auf freiwilliger Basis statt und diente allen zur Auffrischung und Sensibilisierung.

Anhand einer Fallanalyse „Verkehrsunfall“ wurde die Erste-Hilfe-Leistung Schritt für Schritt durchgesprochen. Mittels Praxisübungen wurden die stabile Seitenlage und das Herausheben eines Verletzten aus dem Auto geübt.

Die Themen Eigenschutz und Gelassenheit wurden von den Referenten immer wieder hervorgehoben. Dadurch verloren die Teilnehmenden ihre anfänglich kommunizierten Bedenken gegenüber Erste-Hilfe-Leistungen und wurden darin bestärkt, im Notfall Erste Hilfe zu leisten.

Neben den klassischen Erste-Hilfe-Auffrischungen „Verhalten bei Herzinfarkt, Schlaganfall oder auch Krampfen“ wurden die Teilnehmenden bezüglich neuer Erste-Hilfe-Techniken aufgeklärt. So wussten die Teilnehmenden zum Beispiel bislang nicht, dass Notfallpässe in (Dienst-)Handys hinterlegt werden können oder dass in neuen Fahrzeugen oft auch Autonotfalltasten installiert sind, über die ein Hilferuf abgesetzt werden kann.

Die Veranstaltung wurde am frühen Nachmittag abgerundet mit der Einführung aller Teilnehmenden in die Anwendung eines Defibrillators, der auch im Hause Kamü Projektbau installiert ist.

Zum Schluss der Veranstaltung erhielten alle Teilnehmenden Überraschungseier. Die Schokolade hierbei war der schöne Nebeneffekt – vorrangig diente die Verteilung jedoch der späteren Nutzung der gelben Plastikverpackung: Denn jetzt haben alle Teilnehmenden exakt ein Paar Latex-Handschuhe zum Eigenschutz in einem gelben Ei verpackt in ihrem Dienst- oder Privatfahrzeug.

Die Begeisterung aller war groß, denn alle Teilnehmenden fühlten sich gut geschult, um zukünftig Erste Hilfe leisten zu können.
 

Zurück zur Übersicht

Diese Website nutzt Cookies.

Mit der Nutzung dieser Seite sind Sie damit einverstanden, dass wir in Ihrem Browser Cookies setzen. Mehr erfahren ›